Willkommen im Marstal!

Marstal - Maritime Traditionen Marstal ist die größte Stadt auf Ærø, und ihre lange maritime Geschichte tritt überall hervor. Marstals Schiffe haben Jahrhunderte hindurch die Weltmeere befahren, und noch immer hat eine bedeutende Anzahl moderner Küstenmotorboote Mar­stal als Heimat­hafen. Die Seefahrt mit den dazugehörigen Werften, Reedereien und nicht zuletzt der Seefahrtschule ist auch heute noch der Lebensnerv der Stadt Die Seefahrtschule bildet seit über hundert Jahren Navigations­offiziere für die dänische Handelsflotte aus.

Ein gemütliches Städtchen mit schmalen Straßen und Gassen und einem vielfältigen Geschäftsleben heißt die Gäste willkommen, Restaurants und andere Lokale laden zum behaglichen Verweilen ein. Der Hafen bietet mit seinen Jollen und Fischernetzen, Jachten und Küstenmotor­booten eine wunderbare Atmosphäre.

Die lange Hafenmole mit dem Kalkofen schützt vor dem Ostwind. Sie wurde von  1825 bis 1841 von den Seeleuten der Stadt errichtet und später noch einige Male ausgebaut. Die Kirche wurde 1738 erbaut. Das Seefahrtsmuseum zeigt alles Wissenswerte über die Stadt und die Seefahrt. Campingplatz, Jugendherberge und Hotels stehen für viele Gäste bereit. Das Badeleben entfaltet sich am Strand »Eriks Hale« und den idylli­schen Badehäuschen am klaren Meer.

Acceptér cookies

Denne hjemmeside gør brug af cookies. Vi bruger cookes til at lære, hvordan hjemmesiden bliver anvendt, så vi kan forbedre brugervenligheden.

Når du har accepteret cookies, kan du altid fjerne dem igen ved at slette dem i din browser.